Globales Telematikprojekt

Globales telema grey
Verkehrsverbund Luxemburg

Auf Basis des mit dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Infrastruktur (MDDI) abgestimmten "Leitplans für die nachhaltige Entwicklung der Telematik im Rahmen des ÖPNV für das Großherzogtum Luxemburg“ erstellt MRK die Konzeption, das Lastenheft, die Unterlagen für die Ausschreibung und Vergabe für ein Regio-RBL für 1.000 Busse, von Fahrgastinformationsanlagen (FIA) und der Modernisierung des bestehenden e-ticketing Systems.

Im Fokus des Projektes steht die zentrale Informationsdrehscheibe, an die die regionalen Busunternehmen des RGTR und TICE, aber auch das städtische Verkehrsunternehmen AVL sowie das Bahnunternehmen CLF angebunden werden. Die zentrale Informationsdrehscheibe wird in Zukunft auch für den Austausch von Informationen mit anderen Plattformen (wie z.B. Individualverkehr) und dem angrenzenden Ausland eingesetzt - mit dem Ziel, den Modal Split - gerade auch vor dem Hintergrund der starken Pendlerströme - in Richtung Öffentlicher Verkehr positiv zu verändern.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Verkehr