Lichtsignalanlagen (LSA)

Lichtsignalanlagen grey
Omnipart Verkehrsdienstleistungen GmbH & Co. KG

Mit der LSA-technischen Erweiterung des Rechnergesteuerten Betriebsleitsystems verfolgt die Omnipart das Ziel, ihren in die Städte Augsburg, Ulm/Neu-Ulm und Ingolstadt einfahrenden Regionalbusverkehr mit Hilfe der LSA-Ansteuerung zu beschleunigen. Mit der LSA-Erweiterung sollen ca. 680 Fahrzeuge mit Infrarotbaken, Induktionsgeräten bzw. Funkgeräten angebunden werden.

MRK hat ihren Auftraggeber bei der Ausführungsplanung (Erstellung Leistungsbeschreibung / -verzeichnis, Mengengerüst), beim GVFG-Förderantrag (Erstellung und Durchsetzung beim Fördermittelgeber) und der Ausschreibung (Teilnahmewettbewerb, Beantwortung Bewerberanfragen, Erstellung Verdingungsunterlagen und Vertragsvorlagen, Beantwortung Bieteranfragen, Prüfung und Bewertung der Angebote sowie Durchführung eines Verhandlungsverfahren) sowie der Projektsteuerung (Prüfung der Pflichtenhefte, Begleitung der Abnahme, Beratung bei der Mängelbeseitigung, Dokumentation des Förderprojekts) unterstützt.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Verkehr