Masterplan Kloster Benediktbeuern

Kloster Benediktbeuern grey
Salesianer Don Boscos

Verschiedene massive Einschnitte und Erfahrungen haben über die Jahrhunderte hinweg Veränderungen erfordert und stets Neues entstehen lassen. Heute steht das Kloster Benediktbeuern erneut vor einem Umbruch. Ein kontinuierlicher Rückgang der Zahl der Ordensmitglieder, hohe Investitionskosten in den Gebäudebestand des Klosters sowie immer knapper werdende finanzielle Ressourcen stellen das Kloster und seine angeschlossenen Einrichtungen in den kommenden Jahren vor organisatorische wie finanzielle Herausforderungen.

Um Perspektiven und Ziele für eine langfristige Sicherung und Stärkung zu entwickeln, gaben die Salesianer Don Boscos einen „Masterplan Kloster Benediktbeuern 2025ff.“ in Auftrag, der dazu beitragen soll, das Kloster mit seiner großen Bedeutung für Kirche und Gesellschaft auch zukünftig als geistliches Zentrum und salesianischen Ort für Bildung, Begegnung und Kultur – besonders für junge Menschen – nachhaltig weiterzuentwickeln und zu sichern.

Die Masterplanerstellung wurde von MRK im Zeitraum von Dezember 2013 bis Juni 2015 entwickelt. Mit der Initiierung und Zusammenstellung des Masterplans wurde ein wichtiger Meilenstein erreicht. Schwerpunkte der Masterplanentwicklung waren die Handlungsfelder Bedeutung für die Region, den Naturschutz und die Stellung innerhalb der katholischen Kirche, die Analyse der Gesamtanlage bzgl. ihrer Organisationsstrukturen, Angebotsportfolios, Wirtschaftlichkeit und Vertragssituation, die Analyse des Gebäudebestands und der energetischen Situation des Klosters. Die Richtung gibt das gemeinsam erarbeitete und abgestimmte Leitbild für die kommenden Jahre vor. Die im  Masterplan definierten Visionen, Ziele und Maßnahmen gilt es, bis 2025 zu realisieren.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Non-Profit