Fahrgastinformation zur Landesgartenschau

Fahrgastinfo lgs grey
Rosenheimer Verkehrsgesellschaft mbH

Die Rosenheimer Verkehrsbetriebe standen vor der Landesgartenschau 2010 vor der Herausforderung, neben der Zugänglichkeit des Geländes insbesondere auch die Reisendenströme zu koordinieren und die Fahrgäste zu informieren. Hierfür wurde eine Fahrgastinformationskonzept erarbeitet, welches die optimale Versorgung über das Internet, aber auch über Öffentliche Telefone, vorsieht. Aufbauend auf der Konzeption war MRK ebenfalls auch eingebunden in die Förderantragstellung, die Ausschreibung und Projektsteuerung während der Realisierung bis zum Start der Landesgartenschauausstellung. Die Einbindung der Informationen in das landesweite Auskunftssystem für Echtzeitdaten des Freistaats Bayern wurde pünktlich zur Eröffnung der Ausstellung vorgenommen. Die Fahrgastinformationsanlagen und die Auskunft auf Basis von Echtzeitaten stehen selbstverständlich auch langfristig den Fahrgästen zur Verfügung.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Verkehr