Datenkonzept für DIVIS Dynamisches Intermodales VerkehrsInformations System

Datenkonzept divis grey
ivm GmbH Integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt RheinMain

Im Projekt DIVIS (Dynamisches Intermodales VerkehrsInformationsSystem) sollen durch verkehrsmittelübergreifende Mobilitätsinformation auf Basis von Echtzeitdaten, die sowohl die individuellen als auch die öffentlichen Strategien berücksichtigt, zukünftig die Ziele in Richtung eines „staufreien Hessens“ umgesetzt werden. Die Partner Rhein-Main-Verkehrsverbund, traffiQ und ivm streben mit dem Projekt die technische und organisatorische Verknüpfung aller für eine intermodale Reiseauskunft notwendigen Verkehrsträger im Land Hessen an.

ivm ist verantwortlich für die Informationen zum (M)IV sowie das Datenmanagement, bei dem MRK unterstützt. Dabei wurden von MRK intermodale Anwendungsfälle erarbeitet, eine intermodale Datenmatrix aufgebaut sowie nach der Typisierung relevanter Daten die intermodale Zielmatrix erstellt. Auf Basis der kurzfristigen Umsetzungschritte schätzt MRK die Realisierbarkeit der Anwendungsfälle ein und erarbeitet den zeitlichen Rahmen.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Verkehr