Makrosimulation MakSi

Makrosimulation grey
DB Netz AG

Im Rahmen des Innovationsprogrammes FreeFloat wurde mit MakSi–FM ein Verfahren entwickelt, mit dem durch die tagesscharfe Berücksichtigung der Wechselwirkungen zwischen Baustellen die netzweite Koordination von Baustellenzeiträumen verbessert und die resultierenden Fahrplanabweichung genauer und umfassender bestimmt werden können. Die Auswirkungen von Baustellen auf Zugfahrten von einem bereits geplanten Fahrplan werden tagesgenau berechnet und im weiteren Verlauf berücksichtigt. In Folge der Verschiebungen der zeitlichen Lage der Züge entstehen Wechselwirkungen (Verspätungsübertragungen) mit anderen Zügen, die während der Simulation ermittelt und im Fahrplan berücksichtigt werden können. Unser Auftrag beinhaltet Unterstützungsleistungen im Projekt als unabhängiger Experte im Eisenbahnwesen.

Initialisierung
Konzeption
Feinplanung
Realisierung
Betrieb

Weitere Projekte aus dem Bereich  » Infrastruktur